Fenster werden eingepaßt und zugeschnitten

Das Vermessen und Prüfen der Fenster nahm den halben Tag in Anspruch. Ich mußte zunächst ermitteln welches Fenster an welche Position kommt. Die hinteren beiden Fenster sind etwas höher und schmaler. Dann war zu entscheiden welche Seite nach außen zeigt und schließlich nach all dem Messen und Abwägen kam die Stichsäge zum Einsatz. Nachdem ich die Fenster zugeschnitten hatte, war es Zeit für den Feinschliff. Diesmal ging es von Hand mit dem 120er um die letzten Spuren des Winkelschleifers zu beseitigen. Dabei war 120er gegen 120er natürlich etwas schwieriger und von Hand ist es ebenfalls eine andere Nummer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.