Papaya Ratna

Hintergrundinfos
Die Papaya Ratna ist eine der ersten Papaya in Sri Lanka, für die das Landwirtschaftministerium noch selbst Saatgut produziert hat. Wir bekamen unser lokales Saatgut 2009 und haben damals etwa 1000 Bäume gepflanzt. Dadurch haben wir viel Erfahrung mit der Sorte und in unserem Laden in Monaragala haben wir die Ernte über 2 Jahre lang zu Smoothies und Eis verarbeitet, getrocknet oder direkt frisch verkauft.

ratna7 vollreiferatna

Eigenschaften
Die Papaya ist erfrischend saftig und durstlöschend. Die Früchte wiegen etwa 500g bis max. 1,5kg und haben damit eine gute Größe für den Versand. Das Fruchtfleisch ist leuchtend orange-rot und sehr saftig-süß. Die Papaya ist sehr aromatisch und wird erst bei voller Reife etwas weich, wobei sie immer noch schnittfest bleibt. Die Schale der Früchte wird bei Vollreife komplett gelb.

Erfahrungen mit Reifegrad
Immer wenn ein Kunde in den Laden kam und Anusha nach einer Papaya fragte, stellte sie die Gegenfrage: „Wann möchten sie die Frucht denn essen?“ Wenn der Kunde z.B. sagte: “ Morgen abend“, dann schaute sie sich kurz um und testete einige Früchte indem Sie diese nacheinander in die Hand nahm um die Reife ungefähr einschätzen zu können und wählte schließlich eine Frucht, die dem Kunden auch zusagte und verkündete selbstsicher, das diese genau morgen Abend perfekt reif sei! In zwei Jahren hatten wir EINMAL einen Kunden, der die Frucht in der Plastiktüte (auf die leider die meisten Kunden bestanden) zurückbrachte und unzufrieden war. Nachdem Anusha herausfand, das er die Frucht in der geschlossenen Tüte hatte liegen lassen und diese deshalb verschimmelte, belehrte sie den Kunden und gab ihm eine Neue Frucht als Ersatz.

Probleme mit Schimmel
Diese Papaya-Sorte ist bereits am Baum anfällig für Schimmel. Das erkennt der erfahrende Erntehelfer bereits an den kleinen Ringmustern und Verfärbungen auf der Schale. Es ist richtig das der Schimmel bei dieser Sorte, falls die Frucht betroffen ist, was man bei der Ernte schlecht erkennen kann nicht schädlich ist und die meist runden weichen Schimmelstellen sich ganz einfach herauslösen lassen, davon ist der Rest der Frucht nicht betroffen – aber wir versuchen natürlich so etwas zu verhindern. Wenn Schimmel auftaucht bitte unbedingt Fotos machen, damit wir ergründen können wie dieser entstanden sein könnte. (Im folgenden Foto ein Bespiel für beginnenden Schimmel)

papayaernte

Verwendung in der Rohkostküche
Wir haben sie gerne im Obstsalat verarbeitet und mit etwas Zitrone und einem Hauch Salz verfeinert. In Sri Lanka mögen die Menschen es, wenn wirklich alle Geschmacksrichtungen vereinigt werden. Chillies hatten wir allerdings nicht im Obstsalat. Anusha gibt aber Ihren Smoothies und Salaten immer mit etwas Zitrone und Salz den letzten Feinschliff. Wobei das Salz hier immer in Wasser aufgelöst Tropfenweise benutzt wird.

Ernte und Transport
Bei der Ernte kann meist immer nur eine Frucht pro Baum verwendet werden, da wir nur die perfekte Reifestufe auswählen. Eine zweite Frucht ist dann vielleicht zu reif und eine andere zu unreif. Die Früchte werden logischerweise immer nacheinander reif.
Mit perfekter Reife meinen wir bei dieser Sorte, das die Frucht bereits deutliche gelbe Verfärbungen hat, die darauf hinweisen, das die physikalische Reife voll erreicht und der Reifeprozeß bereits in vollem Gange ist. Damit stellen wir sicher, das die Frucht noch fest genug für den Transport ist und trotzdem die volle Geschmacksqualität aufweist.
Ganz wichtig bei den empfindlichen Papayas ist das sie direkt vom Baum in die Verpackungsnetze gesteckt und vorsichtig in gepolsterte Kisten verpackt werden, wobei darauf zu achten ist das nicht zuviele Früchte übereinander liegen. Nach dem Transport zur Packstation werden die Früchte dann ausgepackt und auf Karton ausgebreitet um anschließend vorsichtig in kaltem Wasser gewaschen zu werden. Das ist wichtig, damit die Milch, die beim abrupfen vom Baum noch für eine gewisse Zeit aus dem Stiel der Frucht tropft dann entfernt wird. Diese ist klebrig und juckt auf der Haut, weshalb hier Handschuhe empfehlenswert sind. Anschließend bekommen die Früchte ein neues Netz und sind bereit zum Verpacken, während die alten Netze für die nächste Ernte wiederverwendet werden können. (Fotos von baumreifen Papayas)
papayaperfekt ratna2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.